Kurzvorstellung

"Alte Bäume = Lebensräume. Baumdenkmale als Verbündete beim Klimaschutz"

Baumprojektgrafik von Jens

Das Projekt zielt darauf ab, möglichst viele Mitmenschen für den Schutz besonders wertvoller Gehölze zu motivieren und mit ihnen erforderliches Wissen auszutauschen. Es entsteht ein Netz von ehrenamtlichen Baumdenkmalpaten. In einer speziellen Art von Bürgerwissenschaft ("citizen science") tragen die beteiligten Naturfreunde regelmäßig Erkenntnisse über die Entwicklung "ihrer" Patenbaumdenkmale zusammen. Vor allem aber soll auf diese Weise Handlungsbedarf zum Wohle der Baumgesundheit erkannt sowie Gefahren, die dem Baum drohen können, frühzeitig entgegengewirkt werden.