Projekt

Alte Bäume = Lebensräume: Baumdenkmale als Verbündete beim Klimaschutz

Förderrichtlinie "Nachhaltig aus der Krise"

Alte Bäume mussten in ihrem langen Leben schon mit vielen schwierigen Herausforderungen klarkommen. Doch heute fallen viele von ihnen Bauvorhaben, der "Verkehrssicherung" oder widernatürlichen Ordnungsvorstellungen zum Opfer. Extremwetterperioden im menschengemachten Klimawandel tun ihr Übriges. Oft sind es aber auch Unachtsamkeit und fehlendes Wissen, die den ältesten Mitbewohnern im Ost-Erzgebirge schwer zusetzen.

Die Grüne Liga Osterzgebirge und die Professur für Biodiversität und Naturschutz der TU Dresden versuchen gemeinsam, den inzwischen dramatischen Altbaumverlusten in der Landschaft entgegenzuwirken. Dazu verknüpfen sie die wissenschaftliche Kompetenz der Tharandter Forscher mit dem praktischen und öffentlichkeitswirksamen Naturschutzengagement des regionalen Umweltvereins.